Reservierung
Angebote
Preise
Kontakt

Lage und Anreise
Zimmer
Restaurant
Cafteria

Swimmingpool
Rezeption
Aktivitäten
Ausflüge

Hotel Sierra de Cazorla
Ctra. de la Sierra s/n
23476 La Iruela (Jaén)

GPS
37º 55´15" N
3º 0´ 45" W

Das Hotel befindet sich am Eingang der unvergleichlichen  Sierra de Cazorla, in einer Bucht, von der aus sich eine einzigartige Panoramaaussicht eröffnet. Das Hotel liegt direkt an der Zugangsstrasse zum Nationalpark, bis zu dem Städtchen La Iruela sind es nur 200 Meter, bis nach Cazorla 2 km.

Die nächstgelegene Hauptverkehrsachse ist die Autobahn Madrid-Cadiz (N-IV), von der aus die Nationalstrasse N-322 abzweigt, die als zentrale Verkehrsader zu den weiteren Landesteilen Andalusiens und den anderen autonomen Regionen führt. Nachdem der Naturpark sich über eine grosse Fläche ausdehnt, beschreiben wir im Folgenden die wichtigsten Zugangsrouten:

Die Zufahrt zum Naturpark ist von mehreren Ausgangspunkten aus möglich. Die Hauptverkehrsachse ist die Autobahn "Autovia de Andalucia" oder  N-IV (Madrid-Cadiz), die mit der von ihr abzweigenden Nationalstrasse N-322 (Cordoba-Valencia) die Verbindung zum westlichen Teil Andalusiens und den restlichen Regionen herstellt. Vom Norden Spaniens kommt man nach Andalusien über den Nationalpark von "Despeñaperros". Von dort aus fährt man weiter bis Bailen und ab da über die Nationalstrasse N-322 Richtung Linares und Ubeda bis Torreperogil. Hier zweigt man nach rechts ab auf die A-315 in Richtung Peal de Becerro und von dort über die A-319 bis Cazorla und weiter bis La Iruela.

Die Anfahrt aus östlicher Richtung zu unserem Landkreis, von Albacete her kommend über die Nationalstrasse N-322, verläuft ab der Abzweigung in Torreperogil wie oben beschrieben. Man kann auch schon vorher auf der N-322 in Villacarrillo nach links abzweigen in Richtung Mogon und von dort weiter bis Santo Tomé. Von hier aus geht es weiter auf der JV-7101 bis Cazorla.

Diejenigen Besucher, die aus dem Südosten Andalusiens kommen (Murcia und Alicante), erreichen unsere Gegend über die Autobahn A-92 und fahren bis in die Nähe von Baza, von wo aus die A-315 abzweigt, die bis Pozo Alcon, Quesada und Peal de Becero führt. Besucher, die von Almeria und Granada her kommen, haben noch eine andere Anfahrtsmöglichkeit: über die A-320 nach Iznalloz,  Guardahortuna und Jodar. Nach Jodar nimmt man die Abzweigung über die C-328 nach Peal de Becero und kommt ab dort über die A-319 nach Cazorla und La Iruela.

Anreisende, die aus dem Norden der Provinz Granada kommen, können auch die C-321 benutzen, die von La Puebla de Don Fadrique kommend nach Santiago de la Espada führt. Diese Anfahrtsstrecke wird häufig von Besuchern benutzt, die aus der Region Murcia kommen.

Für diejenigen, die aus dem Raum Valencia kommen, empfiehlt sich die Anfahrt über die N-430, die bis Albacete führt. Ab dort die N-322 in Richtung Genave bis Villacarrillo, und ab hier verläuft die Anfahrt wie beschrieben über Mogon, Santo Tomé nach Cazorla und La Iruela.

Zur Startseite der "Grupo de Hoteles Spa Sierra de Cazorla"